Dienstag, 26. Mai 2009

Nachwuchsförderung

finde ich ein sehr wichtiges Thema. Wenn meine Kinder Besuch habe und mich entweder nähen oder stricken sehen, bemerke ich sehr oft fragende Blicke. Und die haben sowas wirklich noch nicht gesehen! Deshalb bin ich umso stolzer, dass sich meine Tochter sogar dafür interessiert. Das hier wird ein Schal für ihren Daddy, den Kuschelbären. Und dreimal dürft ihr raten was sie sich zum Geburtstag wünscht----- eine Nähmaschine natürlich. Große Ziele hat sie auch schon: einen KungFu Anzug für ihren großen Bruder.


Kommentare:

Prüsseliese hat gesagt…

Ich bin zwar aus dem Kinderalter raus, aber kann ich nicht mal einen Crashkurs bei dir kriegen, was das Stricken und Häkeln angeht? Ja, ich weiß eigentlich kann ich die Grundbegriffe ja, aber ich kann keine Maschen zu oder abnehmen und beim häkeln hapert es ganz stark.

Ganz liebe Grüße Sylke

Nauli hat gesagt…

Ja, so jung haben wir auch angefangen und das geht schon seit Generationen in unserer Familie so. Den Spaß daran kann man wohl nur entwickeln, wenn man schon als Kind viel kreativen Freiraum bekommt. Mißgeschicke dürfen da nicht bewertet werden, dann entwickelt sich jedes Kind zu einem Meister.
Liebe Grüße,
Nauli

CONNY hat gesagt…

hallo vanree,

die bluse die deine tochter anhat,finde sehr,sehr huebsch.kannst du mir sagen wo ich diesen schnitt erwerben kann?
das waere echt klasse so etwas in der art suche ich seit monaten.

liebe gruesse conny